Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 51-Jähriger schwer verletzt Schmiedestraße / Mitte

Hannover (ots) - Ein 51-jähriger Mann ist heute Abend gegen 18:00 Uhr an der Schmiedestraße schwer verletzt worden, nachdem Unbekannte mehrere Schüsse auf ihn abgegeben haben. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 51-Jährige mit einem schwarzen VW Golf die Schmiedestraße und stoppte sein Auto etwa in Höhe der Osterstraße am rechten Fahrbahnrand. Nur wenig später hielt direkt neben ihm ein weißer VW-Transporter, aus welchem unmittelbar danach mehrere Schüsse in Richtung des 51-jährigen Serben abgegeben wurden. Der Mann wurde getroffen und schwer verletzt. Der oder die Täter flüchteten anschließend in dem Transporter. Dieser wurde verlassen nur wenige Meter entfernt an der Straße Goldener Winkel aufgefunden und sichergestellt. Von dem oder den Insassen fehlt jede Spur. Der 51-Jährige wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Jetzigen Informationen zufolge waren die Verletzungen lebensbedrohlich - der Zustand des Mannes ist derzeit jedoch stabil. Die Hintergründe für das Geschehen sind zur Zeit völlig unklar. Die Fahndungsmaßnahmen laufen auf Hochtouren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder dem oder den Flüchtigen geben können, mögen sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 melden. /zz, noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: