Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Wülfeler Straße/Mittelfeld

Hannover (ots) - Ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Hannover ist gestern Abend gegen 18:10 Uhr bei einem Unfall an der Wülfeler Straße / in Höhe der Lerchenfeldstraße schwer verletzt worden. Ein 24-jähriger Cabriofahrer befuhr mit seinem Audi 80 die Wülfeler Straße in Richtung Emslandstraße. In Höhe der Lerchenfeldstraße bog er nach links in einen Stichweg ab. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Zweiradfahrer, der in Richtung Messeschnellweg unterwegs war. Da der 39-Jährige sein Motorrad nicht mehr rechtszeitig abbremsen konnte, kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Hierbei schlug der Kradfahrer mit seinem behelmten Kopf gegen das Auto, sodass er Frakturen im Gesichts- und Kieferbereich sowie diverse Prellungen erlitt. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Zur Sachverhaltsaufnahme wurde die Wülfeler Straße am Unfallort kurzfristig voll gesperrt - der Verkehr anschließend über einen nahegelegenen Parkplatz umgeleitet. Gegen 19:45 Uhr konnten die Sperrmaßnahmen wieder aufgehoben werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden./zz, noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: