Polizeidirektion Hannover

POL-H: Täter ermittelt Weidestraße
Limmer

    Hannover (ots) - Bereits am 11.03.2008 ist es gegen 14:00 Uhr zuerst in einer Stadtbahn der Linie 10 Richtung Ahlem und fortgesetzt, nach dem Aussteigen aus der Bahn, an der Haltestelle Wunstorfer Straße zur Beleidigung und Bedrohung von zwei 15-jährigen Jugendlichen durch einen 23-jährigen Mann gekommen. Jetzt konnte der Täter ermittelt werden und muss mit einem Verfahren rechnen. Anfang März wurden zwei Jugendliche durch einen alkoholisierten Mann in der Stadtbahn beleidigt und beschimpft. Nachdem die Schüler aus der Bahn ausgestiegen waren, folgte ihnen der alkoholisierte 23-Jährige und forderte die Beiden auf, mit ihm zu kämpfen. Dabei drohte er den 15-Jährigen mit seiner Bierflasche. Die Jugendlichen riefen die Polizei. Als dies der Pöbelnde mitbekam, entfernte er sich unerkannt. Im Rahmen von Ermittlungen wurde jetzt der Täter festgestellt. Dieser muss nun mit einem Strafverfahren rechnen. / noe, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: