Polizeidirektion Hannover

POL-H: Suche nach Person in der Leine Platz der Göttinger Sieben
Mitte

    Hannover (ots) - Suche nach Person in der Leine Platz der Göttinger Sieben / Mitte

    In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Einsatz-/Rettungskräfte unterschiedlicher Bereiche die Leine - am Leinewehr und flussabwärts bis Goethebrücke - nach einer Person abgesucht. Heute Morgen, gegen 03.45 Uhr ist die Suche erfolglos beendet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen meldeten ein 35-jähriger Mann und dessen 24 Jahre alte Begleiterin gegen Mitternacht über Notruf, dass sie im Bereich des Leinewehrs am Platz der Göttinger Sieben eine Person im Wasser gesehen haben. Die daraufhin einsetzenden, umfangreichen Suchmaßnahmen der Berufsfeuerwehr Hannover im Zusammenspiel mit der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), des Deutschen Roten Kreuzes, des Katastrophenschutzes und der Polizei - unter Einsatz eines Polizeihubschraubers - verliefen ohne Erfolg. Während der Dauer der Suchmaßnahmen sperrte die Polizei ab zirka 01:00 Uhr die Goethestraße ab Leibnizufer Richtung Steintor. Die Suche wurde gegen 03:45 Uhr beendet./st.


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: