Polizeidirektion Hannover

POL-H: 41-Jährige randaliert in Wohnung Bömelburgstraße / Hainholz

Hannover (ots) - 41-Jährige randaliert in Wohnung Bömelburgstraße / Hainholz Heute - kurz nach Mitternacht - hat eine 41 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung an der Bömelburgstraße randaliert und Teile ihres Mobiliars vom Balkon geworfen. Die Frau ist danach auf eigenen Wunsch in eine psychiatrische Klinik gekommen. Ein 51-jähriger Hausbewohner aus dem Erdgeschoss informierte die Polizei gegen Mitternacht über die sehr laute Musik einer Mieterin aus dem 3. Stock. Die 41-Jährige öffnete den alarmierten Beamten weder auf mehrfaches Klopfen die Wohnungstür noch, nachdem diese mehrfach das Gespräch mit der sich auf dem Balkon aufhaltenden Frau gesucht hatten. Stattdessen reagierte die 41-Jährige aggressiv, beschimpfte die Polizisten und warf Teile ihres Mobiliars vom Balkon. Daraufhin öffneten die Beamten mittels eines Schlüsseldienstes die Wohnung, wo die Mieterin unvermittelt mit einem Schlagstock auf sie los ging. Nachdem die Polizisten die Randaliererin zur Räson gebracht hatten, nahmen sie sie mit zur Wache. Hier wurde der offensichtlich alkoholisierten Frau eine Blutprobe entnommen. Die 41-Jährige ließ sich anschließend freiwillig in eine psychiatrische Klinik einweisen./st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: