Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei stellt zwei Graffitisprayer Lilienstraße
Nordstadt

    Hannover (ots) - Polizei stellt zwei Graffitisprayer Lilienstraße / Nordstadt

    Heute Morgen gegen 02:00 Uhr sind ein 17-Jähriger und eine 18-Jährige vorläufig festgenommen worden, nachdem sie die Wand eines Wohnhauses an der Lilienstraße mit Graffitis besprüht hatten. Nach bisherigen Erkenntnissen informierte ein 38-jähriger Anwohner die Polizei kurz vor 02:00 Uhr darüber, dass zwei Personen offensichtlich mit Sprühdosen die Wand eines Hauses an der Lilienstraße besprühen. Die alarmierten Beamten konnten auf Grund der von dem Zeugen abgegebenen Personenbeschreibungen den 17-Jährigen, der beim Anblick des Funkwagens sofort flüchtete, in einem Innenhof an der Lilienstraße stellen. Kurze Zeit später erwischten sie die 18-Jährige an der Einmündung Lilienstraße / Im Moore. In Nähe der beschädigten Hauswand fanden die Polizisten eine Plastiktüte, unter anderem mit Sprühlack in unterschiedlichen Farben. Zudem standen neben der Tüte weitere Farbdosen. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen, an deren Händen deutliche Spuren von Sprühlack zu sehen waren, machten bei der Polizei keine Angaben. Der 17-Jährige räumte allerdings ein, dass ihm die Plastiktüte samt Inhalt gehöre. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden die Dienststelle wieder verlassen. Gegen das Duo wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Darüber hinaus muss es mit Schadensersatzforderungen des Geschädigten rechnen./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: