Polizeidirektion Hannover

POL-H: Männer auf gestohlenen Fahrrädern angetroffen Weidendamm
Schulenburger Landstraße
Nordstadt

    Hannover (ots) - Gestern sind am frühen Abend gegen 18:15 Uhr und 18:25 Uhr bei Polizeikontrollen ein 25-Jähriger und ein 17-Jähriger auf gestohlenen Fahrrädern angetroffen worden. Beiden Männern wird nun der Vorwurf der Hehlerei gemacht. Unabhängig voneinander wurden gestern zwei Fahrradfahrer in der Nordstadt kontrolliert. Bei den Kontrollen stellte sich heraus, dass die Fahrräder bei der Polizei als gestohlen gemeldet waren. Ein 25-jähriger Mann wurde am Weidendamm mit einem hochwertigen Fahrrad angetroffen und gab zunächst an, dass er den Rahmen auf dem Flohmarkt erstanden und sich dann das Fahrrad mit neuen Teilen zusammengebaut habe. Auch der 17-Jährige, der in einer weiteren Kontrolle an der Schulenburger Landstraße befragt wurde, sagte, dass er das Fahrrad vom Flohmarkt habe. Gegen beide Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei eingeleitet. Die Fahrräder blieben bei der Polizei. / noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: