Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer verletzt 81-Jährige leicht Humboldstraße
Weetzen

    Hannover (ots) - Eine 81-jährige Bewohnerin eines Zweifamilienhauses an der Humboldstraße in Weetzen ist heute Nachmittag gegen 17:20 Uhr von einem Feuer überrascht und dabei leicht verletzt worden. Die Brandursache ist derzeit unklar. Als die Seniorin die Flammen im Wohnzimmer ihrer Dachgeschosswohnung bemerkte, verließ sie so schnell wie möglich ihr Appartement und lief ins Freie. Dabei atmete sie Rauchgase ein und kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die örtliche Freiwillige Feuerwehr hatte die Flammen zügig unter Kontrolle und konnte gegen 18:00 Uhr "Feuer aus!" melden. Andere Menschen wohnen derzeit nicht in dem Haus. Beamte des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) haben die Recherchen zu der Brandursache aufgenommen. Diese ist momentan nicht geklärt. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: