Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Senioren überfallen Eichsfelder Straße
Stöcken

    Hannover (ots) - Ein 67-jähriges Ehepaar wurde Ostersonntag gegen 18:30 Uhr auf dem Garagenhof gegenüber des Hohensteinwegs von einem Unbekannten bedroht und ausgeraubt. Der Verdächtige ist anschließend in den Külfweg geflüchtet. Der 67 Jahre alte Senior parkte sein Auto vor der Garage und stieg mit seiner gleichaltrigen Frau aus dem Wagen. In diesem Moment kam ein etwa 25 bis 35 Jahre alter, circa 1,80 Meter große und schlanker Mann auf die Frau zu, bedrohte sie mit einer silberfarbenen Pistole und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Nach einem kurzen Wortwechsel übergab der Geschädigte schließlich sein Bargeld an den Täter, der daraufhin in Richtung des Külfwegs davon ging. Der Räuber sprach akzentfrei deutsch. Der hatte ein schmales, längliches Gesicht. Bekleidet war er mit einer dunklen Wollmütze, einem schwarzen Blouson und einer hellgrauen Hose. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion West unter 0511 109 - 3920. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: