Polizeidirektion Hannover

POL-H: 21-Jährige bei Unfall schwer verletzt Kreisstraße (K) 134
Lehrte

    Hannover (ots) - 21-Jährige bei Unfall schwer verletzt Kreisstraße (K) 134 / Lehrte

    Heute Nachmittag ist es gegen 15:30 Uhr auf der K 134 zwischen Immensen und Lehrte zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 21-Jährige PKW-Fahrerin schwer verletzt worden ist. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Fahrerin eines Opel Corsas auf der L 134 von Immensen kommend Richtung Lehrte unterwegs. Kurz vor dem Lehrter See kam die 21 Jahre junge Frau aus bislang ungeklärter Ursache - über die Gegenfahrbahn - mit dem Auto nach links von der Straße ab. Der Corsa überschlug sich einmal und blieb dann auf einem links neben der Fahrbahn gelegenen Feld liegen. Die Fahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr besteht nicht. Am Opel entstand Totalschaden./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: