Polizeidirektion Hannover

POL-H: 44-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Landesstraße (L) 311 / Burgdorf

Hannover (ots) - 44-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Landesstraße (L) 311 / Burgdorf Heute Morgen ist gegen 07:15 Uhr der Fahrer eines Peugeots auf der L 311 in Burgdorf aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann ist schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert worden. Der 44-Jährige war mit seinem Peugeot 208 auf der L 311 zwischen Dachtmissen und Hänigsen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Der Peugeot-Fahrer wurde schwer verletzt zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die L 311 war für zirka eine halbe Stunde voll gesperrt. Es entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro./st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: