Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Maskierter flüchtet nach schwerem Raub Hans-Böckler-Straße
Langenhagen

    Hannover (ots) - Gestern Abend ist gegen 22:00 Uhr ein maskierter Mann nach einem schweren Raub auf einen Imbissladen an der Hans-Böckler-Straße in Langenhagen unerkannt geflüchtet.

    Nach bisherigen Informationen betrat der maskierte Täter kurz vor Geschäftsschluss die Verkaufsräume und bedrohte den dort allein anwesenden 43-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe. Zunächst forderte der Unbekannte die Herausgabe von Bargeld, nahm dann jedoch eine auf der Theke liegende Geldbörse an sich. Danach floh er aus dem Geschäft und setzte seine Flucht mit einem Fahrrad fort. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, verlief ergebnislos. Der mutmaßliche Räuber soll zwischen 30 und 40 Jahren alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er ist von kräftiger Statur und hat eine tiefe Stimme. Zur Tatzeit war er mit einer weißen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Außerdem trug er eine blaue Wollmaske mit Augen- und Mundöffnungen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5222 zu melden./zz, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: