Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vollsperrung nach Unfall mit einem Gefahrgut-LKW Bundesautobahn (BAB) 7
Lehrte

    Hannover (ots) - Vermutlich infolge Unachtsamkeit ist am Samstagmorgen gegen 05:40 Uhr an der BAB 7 zwischen Hannover-Anderten und Kreuz Hannover-Ost ein PKW-Fahrer auf einen Gefahrgut-LKW aufgefahren. Durch die Kollision sind die Beifahrerin des Autos schwer und zwei Kinder leicht verletzt worden. Gefahrstoffe sind aus dem LKW nicht ausgetreten. Der 41-jährige Däne war mit seiner Familie auf der BAB 7 in Richtung Hamburg unterweg. Am oben genannten Unfallort prallte er mit seinem Volvo V70 nach bisherigen Ermittlungen aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden LKW aus dem Raum Stade. Durch den Aufprall geriet der Volvo ist ins Schleudern und blieb entgegen zur Fahrtrichtung auf der Überholspur liegen. Hierdurch verletzte sich seine 39-Jährige Frau auf dem Beifahrersitz mit einer Halswirbelfraktur schwer und kam in ein Krankenhaus. Die beiden sechs und zehn Jahre alten Kinder blieben leicht verletzt und wurden ambulant behandelt. Der 58-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der Gefahrgut-LKW hatte rund 14 Tonnen des gesundheitsgefährlichen Stoffs "Melamin" geladen. Dies besteht aus farblosen Kristallen beziehungsweise weißem kristallinen Pulver. Nach Prüfung der Ladung konnten die Feuerwehrleute des Lehrter Gefahrgutzuges mit Unterstützung ihrer Kollegen der Freiwilligen Feuerwehren aus Sehnde, Höver und Bilm schnell Entwarnung geben: die Ladung war nicht beschädigt, Gefahrstoffe waren nicht ausgetreten. Die Richtungsfahrbahn Hamburg war bis gegen 08:30 Uhr voll gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr auf eine Länge von bis zu vier Kilometern. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: