Polizeidirektion Hannover

POL-H: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen Sallstraße, Lutherstraße / Südstadt

Hannover (ots) - Ein 70-Jähriger Einbrecher ist in der Nacht zu Samstag gegen 02:40 Uhr bei Einbruchversuchen auf frischer Tat festgenommen worden. Ein Streifenteam des Polizeikommissariates Südstadt bemerkte in der Nacht einen Mann, der mit seiner Taschenlampe in mehrere Geschäfte in der Südstadt leuchtete. Zudem schien er an der ein oder anderen Tür zu manipulieren, ohne jedoch in das Innere der Läden zu gelangen. Bei einer Kontrolle des Mannes stellten die Beamten fest, dass sie keinen Unbekannten vor sich hatten. Der 70-jährigen Beschuldigte ist bereits mehrfach wegen Einbruchstaten kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. In seiner Tasche fanden die Beamten diverses Einbruchswerkzeug. Anschließend kontrollierten die Polizisten die Eingangstüren der betroffenen Geschäfte. An einem Lebensmittelgeschäft an der Sallstraße und bei einem Friseur an der Lutherstraße konnten sie frische Hebelspuren entdecken. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder entlassen. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: