Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf mit Fotos einer Überwachungskamera! Überfall auf 19-Jährigen Am Leineufer / Stöcken

Hannover (ots) - Zeugenaufruf mit Fotos einer Überwachungskamera! Überfall auf 19-Jährigen Am Leineufer / Stöcken Am Samstag, 05. Januar 2008, hat gegen 02:00 Uhr ein Unbekannter versucht, einem 19-Jährigen in einer Stadtbahn seinen MP3-Player zu entreißen und ihn dabei ins Gesicht getreten. Der Täter und seine Begleitperson sind an der Haltestelle "An der Klappenburg" ohne Beute Richtung Contiwerk geflüchtet. Bisherigen Erkenntnissen zufolge bestieg der 19 Jahre junge Mann die Stadtbahnlinie 4 an der Haltestelle Herrenhäuser Markt Richtung Garbsen. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich in dem Wagen unter anderem zwei weitere Personen auf, die sich in einer ausländischen Sprache - vermutlich türkisch - unterhielten. Einer der beiden kam nach einer Weile auf den 19-Jährigen zu, attackierte ihn verbal und versuchte in Höhe der Haltestelle "An der Klappenburg" plötzlich, ihm seinen MP3-Player zu entreißen. Dies misslang auf Grund der Gegenwehr des Opfers. Kurz vor dem Verlassen der Stadtbahn begab sich der Täter erneut zu dem 19-Jährigen und trat ihm mit dem beschuhten Fuß ins Gesicht. Anschließend verließ er die Bahn mit seiner Begleitperson Richtung Contiwerk. Der südländisch aussehende Angreifer - vermutlich Türke - ist zirka 20 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß, schlank, hat schwarze, kurze Haare und sprach deutsch. Er war mit einer schwarzen Hose, einem quergestreiften Pullover, einer schwarzen Lederjacke und einem hellen Basecap mit goldener Aufschrift bekleidet. In seinem linken Ohr trug er einen Ohrring (sogenannter Brilli). Sein ebenfalls südländisch aussehender Begleiter ist ungefähr 17 bis 19 Jahre alt, zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank und hat kurze Haare. Der Mann trug eine schwarze Jacke, eine Jeans und Turnschuhe. Der Täter konnte am 15.02.2008 ermittelt werden./st, bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: