Polizeidirektion Hannover

POL-H: Frau bei Unfall tödlich verletzt Bundesstraße (B) 217/ Holtensen

    Hannover (ots) - Heute Vormittag ist gegen 11:00 Uhr eine 46-jährige Frau bei einem Unfall an der B 217 bei Holtensen tödlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Frau mit ihrem Opel Vectra die B 217 aus Richtung Springe kommend in Richtung Holtensen. Neben ihr befand sich eine 16-jährige Beifahrerin. Etwa 350 Meter vor dem Ortseingang Holtensen kam die Frau offensichtlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Zunächst konnte sie gegenlenken und auf die Straße zurückfahren. Danach geriet sie jedoch wieder auf den rechten Grünstreifen und prallte dann mit der Fahrerseite gegen einen Baum.  Die 46-Jährige wurde hierbei eingeklemmt und so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Sie musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt - vorsorglich jedoch zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde die B 217 in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 13:05 Uhr vollgesperrt. Der Verkehr wurde ab Bredenbeck umgeleitet. Es kam zu leichten Behinderungen./zz, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: