Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 7 v. 27.01.2008 Zeugenaufruf! Dachstuhl ausgebrannt Berenbostel-Garbsen und Zimmerbrand Auf dem Hollen
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 7 v. 27.01.2008 Zeugenaufruf! Dachstuhl ausgebrannt Asternstraße / Berenbostel-Garbsen

    Wie bereits berichtet, ist es am Samstag Nachmittag gegen 17:10 Uhr zu einem Brand mit hohem Sachschaden an der Asternstraße in Berenbostel gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Brand im Dachbodenbereich des Gebäudekomplexes ausgebrochen. Die Ermittler gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5222 zu melden.

    Zimmerbrand Auf dem Hollen / Vahrenwald

    Am vergangenen Freitagabend ist es gegen 17:30 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße auf dem Hollen gekommen bei dem drei Mieter leicht verletzt worden sind. Nach bisherigen Ermittlungen ist von einem technischen Defekt auszugehen. In dem im 2. Obergeschoss des Hauses liegenden Schlafzimmer war ein Radiowecker in Brand geraten. Es entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro./st, bo


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: