Polizeidirektion Hannover

POL-H: 3-Jähriger läuft vor Auto Berliner Straße
Barsinghausen

    Hannover (ots) - Gestern Abend ist gegen 18:15 Uhr ein dreijähriger Junge unvermittelt auf die Berliner Straße in Barsinghausen gelaufen. Eine 21-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und hat den Jungen erfasst. Er ist mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gekommen. Die 29-jährige Mutter holte das Kind auf der Beifahrerseite aus dem Kindersitz des geparkten Wagens und setzte den Sprössling auf dem Gehweg ab. Während die Mutter anschließend am Kindersitz hantierte, lief der Junge plötzlich um das Fahrzeugheck herum auf die Straße. Eine zeitgleich vorbeifahrende 21-Jährige konnte ihren Renault Scenic nicht mehr rechtzeitig stoppen und erfasste das Kind mit der Wagenfront. Der Dreijährige wurde zu Boden geschleudert und erlitt Gesichts- und Handverletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Dort soll er zunächst zwei Tage, insbesondere zur Beobachtung bleiben. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt. /bod, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: