Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 15-jähriges Mädchen von Silvesterrakete schwer verletzt Rathausplatz /Hemmingen

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 15-jähriges Mädchen von Silvesterrakete schwer verletzt Rathausplatz /Hemmingen Eine 15-jährige Schülerin ist in der Silvesternacht auf dem Rathausplatz in Hemmingen zwischen 00:30 und 00:45 Uhr von einer Feuerwerksrakete schwer verletzt worden. Das Mädchen feierte bei einer Freundin Silvester. Zum Jahreswechsel gingen die beiden gemeinsam zum Rathausplatz, um das Feuerwerk zu betrachten. Hier bemerkten sie eine quer in ihre Richtung fliegende Rakete. Während die Freundin davonrannte, duckte sich die 15-Jährige ab, wurde mitten ins Gesicht getroffen und fiel durch die Wucht auf den Rücken. Freunde verständigten einen Rettungswagen, mit dem das Mädchen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Mittlerweile ist der Polizei bekannt geworden, dass sich die 15-jährige erhebliche Kopf- und Gesichtsverletzungen zugezogen hat und bereits zwei Mal operiert werden musste. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Ronnenberg unter der Telefonnummer 05109 517-115 in Verbindung zu setzen. /st, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: