Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer nach Unfall in Lebensgefahr Emma-Frede-Weg / Linden

Hannover (ots) - Ein 42 Jahre alter Radfahrer ist Freitag gegen 17:10 Uhr auf dem Emma-Frede-Weg mit seinem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Mann befuhr mit seinem Fahrrad den Emma-Frede-Weg in Richtung Spinnereibrücke. Etwa 100 Meter vor der Spinnereibrücke stürzte er ohne Fremdeinwirkung mit dem Fahrrad zu Boden und blieb bewusstlos liegen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erlangte er das Bewusstsein auch nicht mehr wieder. In einem Krankenhaus wurden später Hirnblutungen diagnostiziert. Nach Aussage der Ärzte besteht Lebensgefahr./lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: