Polizeidirektion Hannover

POL-H: 65-jähriger Radfahrer stirbt Weihweg
Hüpede

    Hannover (ots) - Ein 65 Jahre alte Radfahrer ist heute Vormittag am Weihweg in Hüpede gestürzt und verstorben. Die Ermittler schließen zurzeit einen Krankheitsfall nicht aus. Der Mann befuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Zweirad den asphaltierten Feldweg zwischen Hüpede und Bennigsen. Etwa 400 Meter westlich der Landesstraße 422 wurde er schließlich gegen 11:30 Uhr von zwei Passanten aufgefunden. Er lag zu dem Zeitpunkt leblos auf dem Feldweg und hatte sein Rad noch zwischen den Beinen. Die Ermittler vermuten, dass er auf dem Heimweg von Bennigsen nach Hüpede war und eventuell aufgrund eines Herzinfarkts gestürzt und verstorben ist. Hinweise auf einen weiteren Unfallbeteiligten gab es nicht. Sein Leichnam wies lediglich eine leichte Schürfwunde am Kopf auf./lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: