Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autobahn voll gesperrt Bundesautobahn (BAB) 2, Gemarkung Seelze

Hannover (ots) - Samstagnachmittag sind gegen 15:00 Uhr insgesamt fünf PKW und ein LKW zwischen den Anschlussstellen Wunstorf-Kolenfeld und -Luthe izusammengestoßen. Die BAB 2 musste in Fahrtrichtung Berlin bis gegen 16:40 Uhr voll gesperrt werden. Ausgelöst wurde die Karambolage durch eine Unachtsamkeit beim Fahrstreifenwechsel eines 47-Jährigen. Der Mann aus Remscheid scherte mit seinem VW Passat auf den linken Fahrstreifen und übersah den herannahenden Opel Meriva eines 57-Jährigen aus Hannover. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, prallte auf das Heck des VW, schleuderte gegen die Mittelschutzplanke und kam dann quer zur Fahrtrichtung auf der mittleren Spur zum Stehen. Ein 23-Jähriger aus dem Kreis Schaumburg versuchte mit seinem Seat Ibiza auszuweichen und bremste stark ab. Dies erkannte hinter ihm ein 43 Jahre alter Fahrer aus Solingen zu spät und kollidierte mit seinem 7er BMW mit dem Seat Ibiza. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Seat zunächst gegen den 5er BMW eines 50-jährigen Barsinghäusers und anschließend gegen Mercedes Sattelzug eines 31-Jährigen aus dem brandenburgischen Ostprignitz-Ruppin-Kreis. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Eine 54 Jahre alte Beifahrerin aus dem Opel Meriva und der Seat-Fahrer verletzten sich durch die Zusammenstöße leicht und kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Durch querstehende Fahrzeuge und herumliegende Trümmerteile sperrten Beamte der Autobahnpolizeikommissariates Garbsen die Strecke in Richtung Berlin bis gegen 16:40 Uhr. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von rund fünf Kilometern. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: