Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt Vier Grenzen / List

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt Vier Grenzen / List Heute Morgen ist ein 51-jähriger Fahrradfahrer gegen 09:00 Uhr an der Podbielskistraße mit einem Porsche Carrera kollidiert. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 40-jährige Carrera-Fahrer befuhr die Podbieskistraße stadtauswärts. An der für ihn Grün zeigenden Ampel in Höhe Vier Grenzen kollidierte er mit einem von links aus der Straße Am Listholze kommenden Fahrradfahrer. Der 51-Jährige war auf dem Radweg in Richtung Fritz-Beindorff-Allee unterwegs und überquerte die "Podbi" nach bisherigem Erkenntnisstand bei Rot. Der Mann wurde bei dem frontalen Aufprall von seinem Rad gehoben, über den Porsche geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der 51-jährige Mann wurde glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert und ist bereits schon wieder entlassen. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Zur abschließenden Klärung bittet die Polizei nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen./st, lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: