Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei kontrolliert an der BAB 2 Bundesautobahn (BAB) 2, Garbsen

Hannover (ots) - Beamte des Zentralen Verkehrsdienstes haben heute in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle Fahrzeuge an der Rastanlage Garbsen der BAB 2 kontrolliert. Während der Kontrollaktion wurden 149 PKW und Gespanne überprüft. Hierbei entdeckten die Polizisten 1.000 unverzollte Zigaretten, die in einem Auto geschmuggelt worden sind. Zur Sicherung des Strafverfahrens musste der Beschuldigte 1.455 Euro als Sicherheitsleistung vor Ort zahlen. Zudem wurde ein niederländischer Wagen angehalten, dessen Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. In seinem Wagen fanden sich außerdem mehrere Gramm Cannabis-Produkte, die sichergestellt wurden. Darüber hinaus leiteten die Beamten neun Ordnungswidrigkeitenverfahren ein, drei davon wegen deutlich überhöhter Geschwindigkeit; diese Autofahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. /bod, lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: