Polizeidirektion Hannover

POL-H: Festnahme nach räuberischem Angriff Am Stöckener Bach / Stöcken

Hannover (ots) - Ein 26 Jahre alter Mann ist Freitag gegen 23:00 Uhr an der Stöckener Straße festgenommen worden, nachdem er kurz zuvor einem 31-Jährigen Am Stöckener Bach seinen Opel geraubt hatte. Eine in anderer Sache eingesetzte Funkstreife des Polizeikommissariats Stöcken wurde zunächst von einem Zeugen angehalten und darauf aufmerksam gemacht, dass Am Stöckener Bach kurz zuvor ein Opel Astra entwendet worden sei. Der genannte Wagen konnte wenig später eingeholt und gestoppt werden. Ein 26 Jahre alter Fahrer wurde gegen erheblichen Widerstand festgenommen, eine 25-jährige Polizistin dabei leicht verletzt. Der 31-jährige Eigentümer des Autos erklärte später, der Beschuldigte habe ihm Haltezeichen gegeben. Daraufhin sei der Mann zugestiegen. Als der Geschädigte dann ausstieg um den Beschuldigten aufzufordern das Fahrzeug zu verlassen, sei der Täter hinters Steuer des Opels gesprungen und davon gefahren. Gegen den 26-Jährigen wird nun wegen Räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt./lb ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: