Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vollsperrung der Bundesautobahn (BAB) 2 nach Unfall BAB 2
zwischen den Anschlussstellen Lehrte Ost und Lehrte

    Hannover (ots) - Heute Morgen ist es gegen 09:30 Uhr auf der BAB 2 Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstelle Lehrte Ost und Lehrte zu einem Verkehrsunfall gekommen, an dem insgesamt vier LKW und ein PKW beteiligt waren. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Aufgrund von Sperrungen kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Drei LKW fuhren auf dem rechten Fahrstreifen innerhalb der dortigen Baustelle. Die ersten zwei Laster bremsten verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Der dahinterfahrende Verursacher fuhr infolge zu geringen Sicherheitsabstands und Unachtsamkeit auf den vor ihm stehenden Laster auf und schob ihn auf seinen Vordermann. Anschließend fuhr ein weiterer LKW in die Unfallstelle, wodurch der zweite Laster durch die behelfsmäßige Mittelschutzplanke auf den Überholfahrstreifen der Gegenfahrbahn geschoben wurde. Auf der Gegenfahrbahn wurde ein PKW von durch den Unfall gelösten Teilen getroffen und beschädigt. Der 41-jährige Unfallverursacher aus Hochheim sowie ein 57-jähriger LKW-Fahrer aus Litauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Richtungsfahrbahn Dortmund wurde bis 12:40 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Stau von rund 14 Kilometern in Richtung Dortmund, auf der Gegenspur von rund acht Kilometern. Da die Rettungsfahrzeuge aufgrund des Staus nicht zur Unfallstelle durchkamen, landete der Rettungshubschrauber zur Versorgung der Verletzten./pan,hol


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: