Polizeidirektion Hannover

POL-H: Eskalation nach Ruhestörung Mozartstraße / Seelze

Hannover (ots) - Samstag Abend gegen 22:30 Uhr hat ein 20-Jähriger in seiner Wohnung randaliert, nachdem Polizeibeamte seine Feier wegen Ruhestörung auflösen mussten. Mehrere Zeugen meldeten sich bei der Polizei und beschwerten sich über die Ruhestörung durch den 20-Jährigen. Als Beamte vor Ort in der Mozartstraße eintrafen, verhielt sich der Mann sofort aggressiv ihnen gegenüber. Da er uneinsichtig war, musste die Feier zur Herstellung der Ruhe aufgelöst werden. Alle Gäste verließen die Wohnung. Doch dann begann der 20-Jährige, in seiner Wohnung zu randalieren. Er leistete anschließend Widerstand und wurde vorläufig festgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Der Randalierer verblieb die Nacht im polizeilichen Gewahrsam. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Beleidigung, Nötigung und Widerstands ermittelt./pan ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Julia Panten Telefon: 0511 - 109 - 1041 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: