Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken - Brand in einem Mehrfamilienhaus

Dinslaken (ots) - Am Montag, den 17.07.2017 kam es gegen 17:45 Uhr zu einem Brand in der Dachgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Friedrich-Ebert-Straße. Aufgrund der durchzuführenden Löscharbeiten der Feuerwehr wurde die Friedrich-Ebert-Straße zwischen dem Rutenwallweg und dem Kreisverkehr Platz d'Agen durch Polizeibeamte gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Brandursächlich ist wahrscheinlich ein technischer Defekt, die polizeilichen Ermittlungen dauern diesbezüglich aber noch an. Der Wohnungsinhaber war zur Zeit der Brandentstehung nicht zu Hause. Es wurde niemand verletzt, alle Hausbewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro, die Wohnung ist zur Zeit nicht bewohnbar. Der Brandort wurde durch die Kriminalpolizei beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: