Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel- Geschädigter eines Einbruchs meldet sich nach Medienveröffentlichung

Wesel (ots) - Wie bereits berichtet, nahm die Polizei am 14.06.2016 gegen 02.30 Uhr einen Tatverdächtigen nach Einbruch in Hamminkeln fest. Bei der Wohnungsdurchsuchung des 25-jährigen Weselers fand die Kripo Schmuck und Münzen. Die Beamten gingen davon aus, dass es sich bei den aufgefundenen Wertsachen um Diebesgut handelt und veröffentlichte Fotos des vermeintlichen Diebesgutes.

Ein Geschäftsführer eines Gebrauchtwarenhandels aus Wesel erkannte die Wertgegenstände und meldete sich bei der Polizei. Der Schmuck und die Münzen konnten daraufhin einem Einbruch in der Zeit vom 10.06.2016, 18.30 Uhr, bis 12.06.2016, 10.30 Uhr, auf der Doelenstraße zugeordnet werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: