Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Schermbeck - Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Schermbeck (ots) - Eine 56-jährige Frau aus Bochum befuhr um 14:17 Uhr mit ihrem PKW (Mercedes) die Borkener Straße (B224) von Borken kommend in Richtung Dorsten. In Höhe der Einmündung Markenweg verlor die Frau aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet nach links auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Hier kollidierte der PKW zunächst mit einem entgegenkommenden LKW (MAN), der von einem 49-jährigen Mann aus der Slowakei geführt wurde. Anschließend prallte das Fahrzeug der Bochumerin gegen den PKW (Fiat) einer 35-jährigen Frau aus Südlohn, die unmittelbar hinter dem LKW ebenfalls in Richtung Borken unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Borkener Straße (B224) wurde für die Zeit der Unfallaufnahme für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgte durch Polizeibeamte. Die Verkehrssperrung wurde gegen 16:45 Uhr aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: