Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - 18-Jährige verhielt sich richtig / Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps

Moers (ots) - Wie der Polizei erst gestern bekannt wurde, kam es bereits am Rosenmontag gegen 18.00 Uhr zu folgendem Sachverhalt: Eine 18-jährige Kamp-Lintforterin lief die Kirschenallee entlang, als ein Unbekannter sie ansprach und um Geld bat. Nachdem die 18-Jährige nicht reagierte, hielt der Unbekannte sie am Arm fest und bat erneut um Bargeld. Daraufhin schrie die Kamp-Lintforterin ihn laut an, woraufhin der Unbekannte mit einem Fahrrad flüchtete. Die 18-Jährige verletzte sich nicht, Beute machte der Täter nicht.

Beschreibung des Unbekannten:

20 - 25 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, dunkler Teint, sprach gebrochen Deutsch.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Die Polizei rät:

Wenn Sie sich in einer für Sie bedrohlichen Situation befinden, machen Sie durch lautes Schreien auf sich aufmerksam und versuchen Sie, Unbeteiligte aktiv zur Hilfeleistung aufzufordern. Sprechen Sie die Person gezielt an ("Sie mit der blauen Jacke! Ich brauche Hilfe! Rufen Sie die Polizei!")Versuchen Sie, sich das Aussehen des TV einzuprägen. Prüfen Sie die eigene Wehrhaftigkeit und richten Sie das eigene Handeln daran aus. Meiden Sie einsame, unbeleuchtete Wege! Wechseln Sie die Straßenseite, wenn etwas oder jemand verdächtig erscheint. Meiden Sie(devote) Körperhaltung! Schaffen Sie sich gegebenenfalls einen Schrill-Alarm an. Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Schillstraße 46, 46483 Wesel, Tel.: 0281 / 107 - 4420) kostenlos zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: