POL-WES: Wesel - Sexuelle Belästigung und mindestens neun Diebstähle anlässlich einer Karnevalsfeier / Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen

Wesel (ots) - Im Rahmen einer Karnevalsfeier an der Straße An der Tent kam es am Freitag gegen 01.30 Uhr zu einer sexuellen Belästigung. Ein Unbekannter berührte eine 34-jährige Weselerin auf der Tanzfläche in schamverletzender Weise. Der Täter konnte anschließend unerkannt flüchten.

Beschreibung des Unbekannten:

35 - 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Figur, südländisches Aussehen, braune Augen, Drei-Tage-Bart, trug ein weißes Gewand mit einer Kordel.

Des weiteren meldeten sich neun weitere Gäste bei der Polizei, denen im Verlauf der Nacht Handys und Geldbörsen von Unbekannten entwendet worden waren. Zum Teil stellten die Geschädigten den Verlust nach dem Tanzen fest. Hierbei waren Frauen und Männer von dem Diebstahl betroffen.

Die Polizei in Wesel bittet weitere Geschädigte sowie Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Polizei in Wesel, Telefonnummer 0281 / 107-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: