Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken - Flucht mit PKW endete im Gebüsch
PKW nicht zugelassen

Dinslaken (ots) - Am Donnerstagmorgen (04.06.2015) gegen 05.10 Uhr wollten Polizeibeamte der Polizeiwache Dinslaken einen PKW auf der Dorfstraße kontrollieren. Der PKW hielt zunächst an, setzte dann aber seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit über die Heistermannstraße fort, ohne auf die Anhaltezeichen der Polizeibeamten zu reagieren. Im Bereich der Einmündung Heistermannstraße / Scholtenstraße kam der PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen, durchstieß den Gartenzaun eines angrenzenden Grundstücks und kam in einem Gebüsch zum Stillstand. Unmittelbar nachdem der PKW zum Stillstand kam, flüchteten Fahrer und Beifahrer zu Fuß vom Unfallort. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Beifahrer, ein 19-jähriger Mann aus Dinslaken, angetroffen werden. Der Fahrzeugführer ist weiterhin flüchtig. Bei der Überprüfung des verunglückten Fahrzeuges stellte sich heraus, dass dieses nicht mehr für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen war. Weiterhin waren die angebrachten entwendet worden. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: