Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Voerde - Wohnungsbrand
ein Leichtverletzter

Voerde (ots) - Als ein 15-jähriger Jugendlicher sich am Mittwochnachmittag (03.06.2015) gegen 14.15 Uhr Essen in einer Mikrowelle aufwärmen wollte, geriet diese in Brand. Das Feuer, das sich auf die gesamte Küche der in einem Mehrfamilienhaus an der Mittelstraße gelegenen Wohnung ausweitete, wurde von der Feuerwehr gelöscht. Der 15-Jährige erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und vorsorglich mit einem Rettungswagen einem Weseler Krankenhaus zugeführt. Die Wohnung war nach dem Brand nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: