Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Person im Rhein - Suchmaßnahmen verliefen erfolglos

Wesel (ots) - Eine Passantin meldete um 15:10 Uhr über Notruf einen gekenterten Kanufahrer im Bereich der Mündung des Wesel-Datteln-Kanals in den Rhein.

Die Frau hatte mit ihrem PKW die Rheinbrücke in Wesel befahren und einen gekenterten Kanufahrer im Rhein bemerkt. Der Kanufahrer sollte eine rote Schwimmweste tragen, auf seinem umgestürzten Boot sitzen und stromabwärts treiben.

Umfangreiche Suchmaßnahmen, in die auch Boote der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei sowie ein Hubschrauber eingebunden waren, verliefen erfolglos. Die Suche erstreckte sich bis zur Ortslage Rees. Es konnte weder ein gekentertes Kanu noch eine treibende Person im Rhein entdeckt werden.

Im gleichen Zeitraum gingen keine Meldungen hinsichtlich verunglückter bzw. vermisster Personen ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: