Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Wohnungseinbruch
Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps

Wesel (ots) - Am Donnerstag gegen 15.45 Uhr beobachtete ein Zeuge zunächst einen Unbekannten, der sich an der Haustür eines Einfamilienhauses an der Wurmflakstraße aufhielt. Unmittelbar darauf entfernte sich dieser mit einem weiteren Unbekannten in Richtung des angrenzenden Waldes. Der Zeuge informierte daraufhin den Eigentümer, der anschließend die Polizei alarmierte. Die Beamten stellten fest, dass Unbekannte gewaltsam in die dortige Einliegerwohnung eingedrungen waren. Die Täter hatten alle Räumlichkeiten durchsucht, augenscheinlich aber nichts entwendet.

Beschreibung der Unbekannten:

Beide ca. 20 Jahre alt, ca. 165 - 170 cm groß, schlanke Figur, trugen dunkle Kleidung

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Die Polizei rät:

Bewusst auf gefährdende und verdächtige Situationen in der Nachbarschaft achten. Auf Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück achten, solche Personen ansprechen. Bei Gefahr (Hilferufe, ausgelöste Alarmanlage) und in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110 alarmieren. Übrigens: Über Möglichkeiten der technischen Sicherung informiert auch das Kommissariart Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Wesel, Tel. 0281/107-4420.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: