Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Xanten-Lüttingen - Motorrollerfahrer stürzte beim Bremsmanöver
leichte Verletzungen

Xanten (ots) - Am Samstagmorgen (02.05.2015) gegen 10.50 Uhr ereignete sich im Kreisverkehr Beekscher Weg / Karl-Leisner-Straße/ Bennendör ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 70-jähriger Mann aus Xanten befuhr mit einem Motorroller die Karl-Leisner-Straße in Richtung Kreisverkehr. Beim Einfahren in den Kreisverkehr bemerkte der 70-Jährige einen PKW, der aus der Straße Bennendör kommend zügig auf den Kreisverkehr zufuhr. Da der Xantener vermutete, dass der PKW, der von einer 19-jährigen Frau aus Xanten geführt wurde, nicht rechtzeitig anhalten würde, leitete er eine Vollbremsung ein. Bei der Bremsung rutschte das Hinterrad des Rollers weg und der Senior kam zu Fall. Beim Sturz erlitt der 70-Jährige so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden musste. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: