Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Voerde - Verkehrsunfall mit Schwer- und Leichtverletzten

Voerde (ots) - Am Donnerstagnachmittag (18.12.2014) gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Frankfurter Straße / Grenzstraße / Mehrstraße ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen zum Teil schwere Verletzungen erlitten. Ein 81-jähriger Mann aus Voerde befuhr mit einem PKW die Frankfurter Straße aus Richtung Dinslaken kommend in Richtung Wesel. Beim Linksabbiegen in die Mehrstraße kam es zu Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW einer 50-jährigen Frau aus Voerde. Beim Aufprall erlitten beide Fahrzeugführer sowie der ebenfalls aus Voerde stammende 49-jährige Beifahrer der Voerderin so schwere Verletzungen, dass sie mit Rettungswagen Krankenhäusern in Dinslaken zugeführt werden mussten. Während der 81-Jährige leichtere Verletzungen erlitt, verblieben die beiden Voerder stationär im Krankenhaus. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: