Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Schermbeck - Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Wesel (ots) - Am Freitagabend (12.12.2014) gegen 18.10 Uhr ereignete sich auf der Straße Lichtenhagen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Fußgänger tödliche Verletzungen erlitt. Eine 18-jährige Frau aus Schermbeck befuhr mit einem PKW die Straße Lichtenhagen aus Richtung Mittelstraße kommend in Richtung Tiefer Weg. Hier erfasste sie auf der Straße einen 60-jährigen Mann aus Schermbeck, der einen Hund mit sich führte. Nach dem Aufprall wurde der 60-Jährige unter dem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der Schermbecker erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz notärztlicher Erstversorgung noch an der Unfallstelle verstarb. Die 18-Jährige erlitt einen Schock und musste mit einem Rettungswagen einem Dorstener Krankenhaus zur Behandlung zugeführt werden. Der beim Verkehrsunfall ebenfalls verletzte Hund wurde tierärztlich versorgt. Zum Zwecke der Erstversorgung der Verunglückten, Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Straße Lichtenhagen für ca. zwei Stunden gesperrt, der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: