Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Xanten-Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und Verkehrsstörung

Wesel (ots) - Ein 19-jähriger Mann aus Goch befuhr mit seinem Ackerschlepper und Anhänger die Mörmterer Straße in Xanten (B57)aus Fahrtrichtung Xanten kommend in Fahrtrichtung Xanten-Marienbaum Auf gerader Strecke kam der Mann aus bisher ungeklärter Ursache von seiner Fahrbahn nach links ab und kollidierte mit einer entgegenkommenden Sattelzugmaschine mit Anhänger eines 44-jährigen Mannes aus Sonsbeck. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Xanten aus ihren Fahrzeugwracks befreit werden. Der 19-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer und der 44-Jährige leicht verletzt. Der Schaden wird auf 120.000 Euro geschätzt. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme musste die B57 für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: