Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Rheinberg - Großkontrollen in Rheinberg
Polizei reagierte auf Einbrüche

Wesel (ots) - Allein von Januar bis September verzeichnete die Polizei in Rheinberg insgesamt 86 Wohnungseinbrüche.

"Die Sachwerte, die ein Täter aus der Wohnung mitnimmt, sind meist versichert und ersetzbar. Die verbleibenden Ängste, Sorgen und Unsicherheiten, die sich mitunter zu einem Trauma entwickeln können, verbleiben bei den Opfern oft als düsterer Begleiter ein Leben lang", so Einsatzleiterin Heidi Fahrenholz", deshalb ist es so wichtig, dass wir mit unseren vielen Aktivitäten zum Einbruchschutz weiter fortfahren."

Im Kampf gegen Wohnungseinbrecher finden im Kreis Wesel derzeit zahlreiche Sondereinsätze statt, die eine Vielzahl von Polizistinnen und Polizisten im gesamten Kreisgebiet durchführen. Gestern kontrollierten Beamte im Bereich Rheinberg verstärkt Fahrzeuge und Personen. Insgesamt hielten die Polizisten 89 Fahrzeuge an und überprüften deren Insassen.

"Seien Sie wachsam in Ihrer Nachbarschaft und melden Sie Ihre Beobachtungen unter der kostenfreien Rufnummer 110, denn nur mit Ihrer Hilfe können wir noch erfolgreicher Einbrecher festnehmen", darum bittet die Einsatzleiterin die Rheinberger Bürgerinnen und Bürger.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: