Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen- Vollsperrung der B 510/Anschlußstelle zur BAB 57

Wesel (ots) - Mo., 10.11.2014, 15:10 Uhr, Rheinberg, B 510/An der Rheinberger Heide

Ein 40-jähriger PKW-Fahrer aus Wesel befuhr die Straße An der Rheinberger Heide in Fahrtrichtung BAB 57. An der Kreuzung Xantener Straße (B 510)/An der Rheinberger Heide fuhr er trotz Rotlicht anzeigender Ampel in den Kreuzungsbereich ein. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Unimog mit Anhänger, der von einem 57-jährigen Mann aus Rheinberg geführt wurde und der die B 510 in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort befuhr. Bei dem Aufprall wurde der PKW in einen Graben geschleudert. Der mit ca. 9t Getreide beladene Unimog kippte samt Anhänger zur Seite und die Ladung verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Bei dem Unfall wurden der PKW-Fahrer schwer und der Unimog-Fahrer leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle voll gesperrt und der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauern zurzeit noch an und werden voraussichtlich gegen 18:30 Uhr beendet sein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1070
Fax: 0281 / 107-1030
E-Mail: DirGELeitstelle.Wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: