Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Kreis Wesel - Unfallkasse Nordrhein-Westfalen belohnt die Kreispolizeibehörde Wesel für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz

v.l.n.r: Stellv. Geschäftsführer der UK NRW Johannes Plönes - von der KPB Wesel: Gunther Beykirch, Erster Polizeihauptkommissar Bernd Kruse, Dr. Sascha Kaiser, Leitender Polizeidirektor Utz Schmidt

Kreis Wesel (ots) - Die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen hat zum siebten Mal Prämien für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz vergeben. 35 Unternehmen aus Städten, Gemeinden sowie Landesbetrieben wurden ausgezeichnet. Alle, durch die Unfallkasse prämierten Unternehmen, zeichneten sich durch ein, über das gesetzliche Maß hinausgehendes Engagement, im Arbeits- und Gesundheitsschutz, aus.

Die Kreispolizeibehörde Wesel konnte im Jahr 2014 als einzige Polizeibehörde des Landes NRW die hohen Anforderungen der Unfallkasse in diesem Bereich erfüllen und sogar einen Spitzenplatz innerhalb der ausgezeichneten Unternehmen belegen. Sie verfügt über ein überdurchschnittlich gut organisiertes Sicherheits- und Gesundheitssystem und konnte deshalb auf Anhieb die höchste Prämienstufe erreichen, die mit einem Preis über 7.000,- dotiert ist.

Dr. Kaiser, verantwortlich für den Arbeitsschutz in der Kreispolizeibehörde Wesel, stellte fest: "Die Auszeichnung durch die Unfallkasse NRW ist eine Teamleistung der gesamten Behörde. Jeder hat seinen Teil dazu beigetragen. Die Bemühungen für Arbeitsschutz und Gesundheit in unserer Behörde zeigen Wirkung und werden weiterhin intensiv fortgeführt."

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: