Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Kreis Wesel - Polizei Kleve fahndet nach Unfallfahrer
Zeugen gesucht

POL-WES: Kreis Wesel - Polizei Kleve fahndet nach Unfallfahrer / Zeugen gesucht
Phantombild des Unbekannten

Kreis Wesel (ots) - Kreis Wesel / Kalkar - Pressemitteilung der Polizei Kleve:

Kalkar - Öffentlichkeitsfahndung nach Verkehrsunfallflucht / Wer kennt diesen Mann?

Am Donnerstag, 1. Mai 2014, gegen 14.55 Uhr befuhr eine Familie aus Rees mit ihren drei Kindern auf Fahrrädern den Radweg der Rheinstraße in Kalkar in Fahrtrichtung Hönnepel. Als ihnen in Höhe der Straße Gänseweide der bislang Unbekannte in Begleitung einer Frau ebenfalls mit Fahrrädern nebeneinanderfahrend entgegenkam und keinen Platz machte, wich der 51-jährige Reeser aus und stürzte. Im Sturz touchierte sein Fahrrad das Hinterrad seiner Frau, so dass diese ihrerseits fiel. Die 48-Jährige verletzte sich durch den Unfall schwer und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die entgegenkommenden Radfahrer setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Selbst als ein Zeuge sie auf den Unfall aufmerksam machte, fuhren sie in Richtung Xanten fort. Der Gesuchte trug eine Jeans und ein grau-blau-weiß kariertes Hemd. Er war mit einem älteren Herrenrad unterwegs. Seine Begleiterin war eine etwa 60-jährige Frau mit grauem Haar, die ein silberfarbenes E-Bike fuhr.

Die Polizei fragt nun: Wer kennt den Mann auf dem Montagebild oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Wer hat den Unbekannten zur Unfallzeit in Kalkar oder Umgebung gesehen?

Hinweise bitte an die Polizei Kleve unter Telefon 02821/5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle
Telefon: 02821 / 504-1111
Fax: 02821 / 504-1125
E-Mail: pressestelle.Kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: