Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Alpen - Versuchter Raubüberfall weiter ungeklärt
Polizei veröffentlicht Foto des Täters

gesuchter Räuber

Alpen (ots) - Wie berichtet, befand sich eine damals 79-jährige Veenerin am Montag (03.02.) gegen 17.10 Uhr im Service-Center eines Geldinstitutes an der Dorfstraße und zog Kontoauszüge. Von hinten näherte sich unvermittelt ein Unbekannter, der die Seniorin schlug und Bargeld forderte. Als die 79-Jährige sich daraufhin wehrte, rannte der Täter weg. Die Veenerin erlitt einen Schock und wurde vor Ort medizinisch betreut. Eine Fahndung nach dem Räuber verlief erfolglos. Die Kriminalbeamten konnten ermitteln, dass der Täter über die Dorfstraße in Richtung der Straße Schöttroy und dann wahrscheinlich weiter in Richtung Tackenstraße weg lief. Bislang gelang es nicht, die Identität des Unbekannten zu klären. Deshalb veröffentlicht die Polizei ein Foto, das während der Tatausführung gemacht worden ist.

Beschreibung: 20 - 25 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, kurze rötlich/blonde Haare, rötlich/blonder Dreitagebart; bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke, einer blauen Adidas-Sporthose mit der Aufschrift "13" am rechten Oberschenkel und schwarz-weißen Schuhen.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 12 in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: