Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel/Dinslaken - Schwarzfahrender Einbrecher vorläufig festgenommen

Wesel/Dinslaken (ots) - Im Regionalzug von Dinslaken Richtung Wesel kontrollierte ein Zugbegleiter am vergangenen Donnerstag (06.03.) gegen 14.00 Uhr einen zunächst unbekannten Mann. Nachdem dieser keinen Fahrschein vorweisen konnte, sollte der Schwarzfahrer von dem Bahnmitarbeiter und einem zufällig im Zug anwesenden Polizeibeamten der Polizeiwache Dinslaken zur Personalienfeststellung weiteren Einsatzkräften übergeben werden. Im Bahnhof Wesel versuchte der Verdächtige zunächst zu flüchten, konnte jedoch sofort gefasst werden. Hierbei stürzte er mit dem Polizisten auf den Bahnsteig. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu.

Schließlich wurde der Mann den Einsatzkräften der Weseler Polizei übergeben und vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung des einschlägig vorbestraften, 22-jährigen Weselers und seines Rucksacks, fanden die Ermittler neben einer geringen Menge Rauschgift auch mehrere Parfümflaschen, Armbanduhren sowie eine größere Summe Bargeld.

Woher ein Teil der Gegenstände stammte, stellte sich schnell heraus. Es handelte sich um die Beute aus einem Einbruch in Dinslaken.

Wie berichtet, waren Unbekannte am Donnerstag (06.03.) in ein Reihenhaus an der Kirchstraße eingebrochen und hatten u. a. Uhren mitgehen lassen, die sich nun im Rucksack des Weselers wiederfanden.

Der Mann wurde mittlerweile einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ und Untersuchungshaft anordnete. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern zurzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: