Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken - Fußgänger angefahren und lebensgefährlich verletzt

Dinslaken (ots) - In Höhe der Dr.-Otto-Seidel-Straße überquerte ein 75-jähriger Fußgänger aus Dinslaken am Montagmorgen gegen 08.30 Uhr die Willy-Brandt-Straße (B 8). Hierbei wurde er von einem in Richtung Wesel fahrenden Sattelzug erfasst, der von einem 62-jährigen Mann aus Duisburg geführt wurde. Der 75-Jährige wurde zu Boden geschleudert. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Mann lebensgefährlich verletzt mit einem Rettungswagen in ein Dinslakener Krankenhaus gebracht.

Zum Zwecke der Erstversorgung des Verletzten sowie der Unfallaufnahme sperrten Polizeibeamte die B 8 für rund eine Stunde komplett und leiteten den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: