Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Hamminkeln - Pkw-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle

Hamminkeln (ots) - Zeugen alarmierten am frühen Samstagmorgen gegen 00.20 Uhr die Polizei, nachdem es im Kreisverkehr Bocholter Straße/Weberstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen war. Noch bevor die Beamten am Unfallort eingetroffen waren, hatte der Unfallfahrer den nicht mehr fahrbereiten Pkw stehen lassen und das Weite gesucht. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Pkw-Fahrer, ein 27-jähriger Weseler, unverletzt an der Weberstraße angetroffen werden. Hierbei stellte sich schnell heraus, warum er davongelaufen war. Entsprechende Tests ergaben, dass er vermutlich vor Antritt der Fahrt Alkohol und Drogen zu sich genommen hatte.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann aus Bocholt kommend an der Bocholter Straße (L 602) bereits zweimal die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte und drei Leitpfosten und ein Verkehrsschild beschädigt hatte. Anschließend fuhr er in den Hamminkelner Ortsteil Dingden ein und kollidierte dort anscheinend ungebremst mit der Betoneinfassung des Kreisverkehrs, bevor er das erheblich beschädigte Fahrzeug stehen ließ und floh.

Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Die Polizisten stellten den Pkw und den Führerschein des Mannes sicher und ordneten eine Blutprobenentnahme bei ihm an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: