Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Hamminkeln - Schneller Ermittlungserfolg der Hamminkelner Kriminalpolizei
Sachbeschädigungen aufgeklärt

Hamminkeln (ots) - Wie berichtet, beschädigten im Verlauf der Nacht zu vergangenen Sonntag zunächst unbekannte Täter 22 Gräber am Friedhof an der Straße Im Hogenbusch. Sie rissen Blumen heraus und warfen die Kerzensteine um.

Darüber hinaus beschmierten ebenfalls zunächst Unbekannte die Glaswand der Sporthalle der Grundschule an der Bonhoeffer Straße mit brauner Farbe.

Im gleichen Zeitraum richteten Randalierer am Außengelände des Kindergartens an der Bonhoeffer Straße erheblichen Schaden an. Sie beschädigten einen Holzzaun, zerstörten 5 Holzbänke und -tische, warfen mit Kieselsteinen gegen die Fensterscheiben der Tagesstätte und drückten die Plexiglasscheiben eines Holzhauses heraus. Darüber hinaus fanden die eingesetzten Polizisten auf dem Kingergartengelände zwei leere Schnapsflaschen.

Bereits heute meldeten die Hamminkelner Kriminalbeamten einen schnellen Fahndungs- bzw. Ermittlungserfolg. Demnach richteten sich erste Verdachtsmomente gegen einen 22-jährigen Hamminkelner, der die Sachbeschädigungen in seiner Vernehmung dann auch zugab. Er gab an, zur Tatzeit erheblich alkoholisiert gewesen zu sein und benannte zwei Hamminkelnerinnen (15 bzw. 17. J. alt) als Mittäterinnen, von denen sich eine bereits ebenfalls geständig zeigte.

Weiter ungeklärt bleiben jedoch die Farbschmierereien an der Sporthalle der Grundschule an der Bonhoeffer Straße. Diese Taten stritten die Hamminkelner ab. Wie weitere Ermittlungen der Kriminalbeamten ergaben, lagen die Taten möglicherweise bereits mehrere Wochen zurück; waren der Polizei allerdings bislang noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Tel.: 02852 / 966100.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: