Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Verkehrsunfallfluchten
Polizei sucht Zeugen

Wesel (ots) - Am Samstag, in der Zeit von 06.30 Uhr bis 16.00 Uhr, parkte ein silberfarbener Mazda auf einem Parkplatz an der Friedrichstraße, als ein unbekannter Fahrzeugführer den Wagen beschädigte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Unbekannte.

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag um 15.15 Uhr im Einmündungsbereich der Memeler Straße mit der Reeser Landstraße (B 8). Ein 32-jähriger Weseler befuhr mit seinem Auto die Memeler Straße und beabsichtigte, nach rechts auf die B 8 zu fahren, als er mit einem Fahrradfahrer kollidierte, der auf dem nicht für seine Fahrtrichtung freigegebenen Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs war. Nachdem der Radfahrer infolge des Zusammenstoßes gestürzt war, stieg der 32-Jährige aus und erkundigte sich nach seinem Befinden. In gebrochenem Deutsch gab der Verletzte dem 32-Jährigen zu verstehen, dass er den Unfall ohne Polizei regeln möchte, stellte sein Fahrrad an eine Hauswand und ging zu Fuß in Richtung Innenstadt weiter.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

25 - 30 Jahre alt, osteuropäisches Aussehen, 170 cm groß, sehr schlanke Statur, schmales Gesicht, grünes Zungenpiercing, dunkel gekleidet, trug eine schwarz/graue Kappe ("Basecap").

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: